Hier siehst du, wer dieses Jahr die Gewinner der Regionalrunden in Darmstadt, Merseburg und Rostock sind.

Die Fotos zum aktuellen Wettbewerb und einen Pressespiegel findest du in Kürze auf unserer Facebook-Seite! Auch die Fotos auf dieser Seite werden noch aktualisiert.

Außerdem werden an dieser Stelle in wenigen Tagen die PDFs der Siegerpräsentationen zum Download bereit gestellt.

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns bei allen SchülerInnen, die sich der Herausforderung gestellt haben! Bitte vergiss nicht: jeder einzelne Teilnehmer trägt zum Erhalt des Wettbewerbs bei - egal, wie weit gekommen oder welchen Platz er oder sie belegt hat. Dafür also noch einmal vielen Dank!

 

Die neuen Aufgaben findest du übrigens bereits in wenigen Wochen unter der Rubrik "Aufgaben". Viel Erfolg! 

Qualifiziertenliste Finalrunde (Leipzig)

Folgende Landessieger haben sich für die Bundesfinalrunde qualifiziert, die im September in Leipzig ausgetragen wird (Liste wird noch vervollständigt):

Klasse Name Schule Bundesland
9 Gioia Bannier

St. Lioba Schule Bad Nauheim

HE 
9 Alexander Csaba Baumgarten Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin BE
9 Tim Enders Goetheschule Ilmenau TH
9 Anna Galonska Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
9 Paul Greiner Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz) MV
9 Rosa Gründer Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
9 David Kanevski Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd  BW
9 Theo Lequy Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ST
9 Jan Kensbock Cato Bontjes van Beek-Gymnasium Achim NI
9 Richard Kirsch Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
9 Maximilian Kordisch Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
9 Frieder Petzold Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
9 Jonas Petzold Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
9 Chantal Schlenther Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg ST
9 Moritz Schöttler Schulen der Brede Brakel NW 
9 Felix Schubert Gymnasium „Albert Schweitzer“ Erfurt TH
9 Felix Schmidt Gymnasium „Albert Schweitzer“ Erfurt TH
9 Nikolaj Sokolov Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ST
9 Emil Staikov Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin BE 
10 Johann Sora Blakytny Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
10 Adrian Bremer Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ST
10 Lars Gehrke Wilhelm Gymnasium Braunschweig NI
10 Anton Tizian Haas Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BB
10 Cederik Höfs Stiftung Louisenlund Güby SH
10 Kilian Glodny Humboldt-Gymnasium BB
10 Sebastian Gürtler Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
10 Sebastian Hilscher Gymnasium Reutershagen MV
10 Fynn Kessels Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
10 Martin Mau Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
10 Henri Nguyen Canisius-Kolleg Berlin BE
10 Daniel Samoylov Eichendorffschule Kelkheim HE
10 Linus Schwarz Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd  BW
10 Karl Spencer-Buff Goetheschule Ilmenau TH
10 Clemens Starker Otto-Schott-Gymnasium Jena TH
10 Simon Witteler Leibniz-Gymnasium Buer NW 
10 Wibke Weiße Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN

Regionalrunde Nord (Rostock)

Theorie-Wettbewerb

(Foto: Katharina Arnold, Regionalrunde Nord 2018)

Um in der Kategorie "Theorie" zu gewinnen, mussten sich die Schüler in einer anspruchsvollen, 4-stündigen Klausur gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Die besten Theoretiker der Regionalrunde Nord 2019 sind:

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Emil Staikov Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin BE
9 2 Alexander Csaba Baumgarten Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin BE
9 3 Paul Greiner Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz) MV
9 4 Tristan Pauck Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow BB 
9 5 Tim Stucka Alexander-von-Humboldt-Gymnasium MV 
9 6 Jannes Arnold Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin BE 
10 1 Henri Nguyen Canisius-Kolleg Berlin BE 
10 2 Cederik Höfs Stiftung Louisenlund in Güby SH
10 3 Sebastian Hilscher Gymnasium Reutershagen MV 
10 4 Kilian Glodny Humboldt-Gymnasium BB 
10 5 Anton Tizian Haas Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BB 
10 6 Emil Vincent Heck Goethe-Gymnasium Berlin BE 

(Foto: Erik Jacobs)

Bei der Kategorie "Praxis" kam es dagegen auf Teamwork an: hier traten Schüler aus jeweils verschiedenen Bundesländern gemeinsam an. Dabei wurden nicht nur die Fertigkeiten im Labor bewertet, sondern vor allem auch Teamgeist und eine gelungene Präsentation der Ergebnisse. Die besten Experimentatorenteams der Regionalrunde Nord 2019 sind:

Praxis-Wettbewerb

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Alexander Csaba Baumgarten Heinrich-Hertz-Oberschule Berlin BE
9 1 Paul Greiner  Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren MV
9 1 Oskar Wenze  Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BR
9 1 Johanna Lexau  Theodor-Mommsen-Schule Bad Oldesloe SH 
9 2 Ulrike Asmussen Gymnasium Glinde SH 
9 2 Jannes Arnold  Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin BE 
9 2 Tristan Pauck  Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow BR 
9 2 Daniel Babayev Gymnasium am Tannenberg Grevesmühlen MV
9 3 Emil Staikov Heinrich-Hertz-Oberschule Berlin  BE
9 3 Luise Stroisch  Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BR
9 3 Eden Peters  Gymnasium Hoheluft Hamburg HH
10 1 Mai Nguyen Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg MW 
10 1 Ole Sperber  Coppenicus Gymnasium Norderstedt SH 
10 1 Natascha Kleinermanns  Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin BE
10 1 Anton Tizian Haas  Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BR
10 2 Maximilian Miles Stiftung Louisenlund Güby  SH
10 2 Laurin Geyer  Robert-Stock-Gymnasium Hagenow MV 
10 2 Arne Hofmann  Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin BE
10 2 Nele Gebler  Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus BR
10 3 Moritz Wolff  Stiftung Louisenlund Güby  SH
10 3 Niklas Kotzian  CJD Christophorusschule Rostock MV 
10 3 Denis Kocabay  Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin BE
10 3 Sonja Rodehau  Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus MV
Download
CDS 2018-19 Siegerehrung Nord
CDS_2018-19_Regionalrunde_Rostock_Sieger
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Regionalrunde der mitteldeutschen Landesolympiaden

Theorie-Wettbewerb

(Foto: Tom Steinkopf, Regionalrunde Mitteldeutschland 2019, Bundesfinalisten)

Um in der Kategorie "Theorie" zu gewinnen, mussten sich die Schüler in einer anspruchsvollen, 4-stündigen Klausur gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Die besten Theoretiker der Regionalrunde der mitteldeutschen Landesolympiaden 2019 sind:

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Chantal Schlenther Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg ST
9 2 Tim Enders Goetheschule Ilmenau TH
9 3 Rosa Gründer Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
9 4 Frieder Petzold Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
9 5 Maximilian Kordisch Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
9 6 Felix Schubert Gymnasium „Albert Schweitzer“ Erfurt TH
9 7 Nikolaj Sokolov Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ST
9 8 Jonas Petzold Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
9 9 Richard Kirsch Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
10 1 Linus Schwarz Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
10 2 Martin Mau Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
10 3 Karl Spencer-Buff Goetheschule Ilmenau TH
10 4 Adrian Bremer Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ST
10 5 Fynn Kessels Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
10 6 Johan Sora Blakytny Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
10 7 Wibke Weiße Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig SN
10 8 Clemens Starker Otto- Schott-Gymnasium Jena TH

Praxis-Wettbewerb

(Foto: Tim Renn, Regionalrunde Mitteldeutschland 2017)

Bei der Kategorie "Praxis" kam es dagegen auf Teamwork an: hier traten Schüler aus jeweils verschiedenen Bundesländern gemeinsam an. Dabei wurden nicht nur die Fertigkeiten im Labor bewertet, sondern vor allem auch Teamgeist und eine gelungene Präsentation der Ergebnisse. Die besten Experimentatorenteams der Regionalrunde der mitteldeutschen Landesolympiaden 2019 sind:

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Otto Friedrich Hähndel Georg-Cantor-Gymnasium Halle ST
9 1 Tobias Huber Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
9 1 Anna Galonska Martin-Anders-Nexö-Gymnasium SN
9 1 David Kanevski Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
9 2 Chantal Schlenther Domgymnasium Magdeburg ST
9 2 Benedikt Schuy Gymnasium bei St. Michael Schwäbisch Hall BW
9 2 Jonas Petzold Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
9 2 Janosch Walde Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig SN
9 3 Felix Schubert Albert-Schweitzer Gymnasium Erfurt TH
9 3 Frieder Petzold Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
9 3 Celina Titze Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
9 3 Nikolaj Sokolov Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg ST
10 1 Johann Sora Blakytny Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
10 1 Wibke Weiße Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig SN
10 1 Arthur Hammer Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
10 1 Mikhail Poltavtsev Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg ST
10 2 Malte Kraft Goetheschule Ilmenau TH
10 2 Julius Günther Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
10 2 Linus Schwarz Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd BW
10 2 Jakob Köllner Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg ST
10 3 Fynn Kessels Carl-Zeiss-Gymnasium Jena TH
10 3 Martin Mau Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden SN
10 3 Anne Rottler Gymnasium bei St. Michael Schwäbisch Hall BW
10 3 Benjamin Wagner Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg ST

 

Regionalrunde West (Darmstadt)

Theorie-Wettbewerb

(Foto: Janin Uedemann, Regionalrunde West 2019)

Um in der Kategorie "Theorie" zu gewinnen, mussten sich die Schüler in einer anspruchsvollen, 4-stündigen Klausur gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Die besten Theoretiker der Regionalrunde West 2019 sind:

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Gioia Bannier St. Lioba Schule Bad Nauheim HE
9 2 Jan Kensbock Cato Bontjes van Beek-Gymnasium Achim NI
9 3 Moritz Schöttler Schulen der Brede Brakel NW
9 4 Elina Losensky Augustinerschule Friedberg  HE
9 5 Fabian Jüttner Gymnasium Bersenbrück NI
9 6 Hana Ajdin Freiherr-vom-Stein Schule Frankfurt a.M. HE
10 1 Daniel Samoylov Eichendorfschule Kelkheim HE 
10 2 Lars Gehrke Wilhelm Gymnasium Braunschweig NI
10 3 Simon Witteler Leibniz-Gymnasium Buer NW
10 4 Christian Roß Gymnasium Augustinianum Greven NW
10 5 Tu Duong Dang Gymnasium Oberursel HE
10 6 Erik Haufs Marie-Curie-Gymnasium Neuss NW

Praxis-Wettbewerb

(Foto: Janin Uedemann, Regionalrunde West 2019)

Bei der Kategorie "Praxis" kam es dagegen auf Teamwork an: hier traten Schüler aus jeweils verschiedenen Bundesländern gemeinsam an. Dabei wurden nicht nur die Fertigkeiten im Labor bewertet, sondern vor allem auch Teamgeist und eine gelungene Präsentation der Ergebnisse. Die besten Experimentatorenteams der Regionalrunde West 2019 sind:

Klasse Platz Name Schule Bundesland
9 1 Paula Clausen Gymnasium der Stadt Meschede NW
9 1 Bernhard Becker-Heins  Gymnasium Am Kattenberge Buchholz NI
9 1 Elina Losensky  Augustinerschule Friedberg HE 
9 1 Kira Sausen Willi-Graf-Gymnasium Saarbrücken SL
9 2 Nia Wehmeyer  Gymnasium der Stadt Rahden NW 
9 2 Fabian Jüttner  Gymnasium Bersenbrück NI
9 2 Ida Müller  Freiherr vom Stein Schule Fulda HE 
9 2 Zachar Kusayko Willi-Graf-Gymnasium Saarbrücken SL
9 3 Juliane Straubel  Gymnasium St. Xaver Bad Driburg NW 
9 3 Tatjana Bischoff  Ziehenschule Frankfurt HE 
9 3 Jan Kensbock  Cato Bontjes van Beek-Gymnasium Achim NI 
9 3 Gabriel Abzaoui Willi-Graf-Gymnasium Saarbrücken SL
10 1 Tu Duon Dang Gymnasium Orberursel HE 
10 1 Adrian Kwiatkowksi Albert-Schweizer-Geschwister-Scholl Gymnasium Marl NW
10 1 Fenja Haase  Scharnhorstgymnasium Hildesheim NI 
10 1 Hannah Meisberger Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert RP
10 2 Aida Baradari  Rivius-Gymnasium Attendorn NW 
10 2 Alexandra Wolenberg  Gymnasium Soltau NI 
10 2 Cedric Patzelt  Starkenburg-Gymnasium Heppenheim HE
10 2 Marius Markenstein Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert RP
10 3 Christian Roß  Gymnasium Augustinianum Greven NW
10 3 Machmud Malla  Gymnasium Soltau NI 
10 3 Daniel Samoylov  Eichendorffschule Kelkheim HE 
10 3 Jasmin Sophie Siegel Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert RP
Download
CDS 2018-19 Siegerehrung West
CDS_2018-19_Regionalrunde_Darmstadt_Sieg
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB

Lieber Teilnehmer, trotz größter Sorgfalt kann es zu Tippfehlern oder Namensverdrehern kommen. Falls dir einer auffällt, melde dich bitte umgehend über unser Kontaktportal, damit wir den Fehler schnellst möglich beseitigen können. Vielen Dank für deine Mithilfe!